Im täglichen Rechts- und Geschäftsverkehr entstehen bei diversen Geschäften Steuern und Gebühren. Der Notar kann sie bereits vor Vertrags- bzw. Geschäftsabschluss über die steuer- und gebührenrechtlichen Folgen wie Grunderwerbsteuer (GrESt), Immobilienertragsteuer (ImmoESt), Gesellschaftssteuer, Kapitalverkehrsteuer und aus Umgründung von Unternehmen umfassend informieren und die zu erwartenden Kosten kalkulieren. Je nach Einzelfall führt der Notar dann auch die Selbstberechnung der entsprechenden Steuer bzw. Gebühr durch oder übermittelt eine Abgabenerklärung an das jeweils zuständige Finanzamt.